Warum ein elektrischer Dienstwagen interessant ist

Wir klären auf

elektrischer dienstwagen laden, eMobilität, emobility, elektromobilität, has·to·be

Ein Elektrowagen kann sowohl für Privatpersonen aber auch vor allem für Firmen interessant sein. Dabei profitiert nicht nur der Dienstgeber, sondern auch der Dienstnehmer.
Aber lohnt sich die teils teure Anschaffung im Vergleich zu einem Firmenfahrzeug mit Verbrennungsmotor?
In folgendem Artikel beschreiben wir, warum ein elektrischer Dienstwagen attraktiv sein kann.

Wann sollte man einen E-Firmenwagen anschaffen?

Vor allem bei kürzeren Strecken, die zurückgelegt werden, lohnt sich ein elektrisch betriebener Dienstwagen auf jeden Fall.
Bei Kurzstrecken stößt ein normaler Verbrennungsmotor am Meisten CO2 Emissionen aus. Durch den Umstieg auf ein Elektrofahrzeug, welches vorwiegend für kürzere Strecken und den Stadtverkehr genutzt wird, spart man sich somit nicht nur tonnenweise CO2, sondern auch viel Geld für den laufenden Betrieb.
Aber auch Unternehmen die mit Ihren Dienstwägen längere Strecken zurücklegen, können vom Kauf eines Elektrowagens profitieren. Hierbei spielt nicht nur der Umweltaspekt eine Rolle, sondern auch die Repräsentation des Unternehmens nach außen.
Lesen Sie hierzu mehr in unserem Beitrag Vorteile der Elektromobilität für Unternehmen.

Anschaffung und Betrieb

Natürlich ist die Anschaffung von Elektrofahrzeugen durch die derzeit noch hohen Preise für die Antriebsbatterien finanziell noch etwas schwieriger. Durch attraktive Finanzierungsmodelle wie Leasing sowie interessanten Förderprogrammen, ist der Einstieg in die Elektromobilität jedoch um einiges leichter. Was man dabei nicht außer Acht lassen darf, dass der Betrieb einer elektrischen Fahrzeugflotte im Unternehmen auf Dauer gesehen weitaus günstiger ist, als beispielsweise mit Benzin- oder Dieselfahrzeugen. Dies ist vor allem auf die niedrigen Energiekosten zurückzuführen.

Hier mehr zu E-Mobilitäts Förderungen in Österreich erfahren!

Kontaktiere uns für mehr Informationen

Vorteile für das Unternehmen

Das Unternehmen profitiert dabei nicht nur vom positiven Image als innovatives Unternehmen, sondern erzielt dadurch auch steuerliche Vorteile.
Denn Elektroautos sind von steuerlichen Abgaben wie der Normverbrauchsabgabe (NoVA), sowie der motorbezogenen Versicherungssteuer komplett ausgenommen. Zusätzlich ist ein Elektrowagen der betrieblich genutzt wird und einen Neupreis von 40.000€ nicht überschreitet, zur Gänze vorsteuerabzugsberechtigt.
Rechnen Sie sich Ihre steuerlichen Vorteile mit dem AMP Steuerrechner aus.

Vorteile für den Mitarbeiter

Von den steuerlichen Vorteilen profitiert aber nicht nur das Unternehmen. Auch der Mitarbeiter, der einen elektrischen Dienstwagen nutzt, zieht einen wesentlichen Bonus daraus.
Bei rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen fällt der Sachbezug komplett weg. Somit kann der Dienstnehmer den Firmenwagen privat nutzen, ohne dabei steuerliche Abgaben leisten zu müssen. Hierbei profitiert aber auch wieder das Unternehmen. Dieses spart sich die Lohnnebenkosten und gewinnt dadurch einen zufriedenen und motivierten Mitarbeiter für das Unternehmen. Somit ein Gewinn für alle Beteiligten.

Wollen auch Sie mit Ihrem Unternehmen den Einstieg in die Elektromobilität bestreiten?
has·to·be unterstützt Sie dabei in allen Belangen vom Betrieb von Ladeinfrastrukturen bis hin zur Abrechnung und Verwaltung von ganzen Firmenflotten.

Kontaktiere uns für mehr Informationen

Quellen: