Klimaschutz: Wir pflanzen Bäume - has·to·be gmbh eMobility

Klimaschutz: Wir pflanzen Bäume und gestalten nachhaltige Mobilität

has·to·be spendet 1.000 Bäume für ein Aufforstungsprojekt in Nicaragua und unterstützt damit die nachhaltige Arbeit von PRIMAKLIMA e.V..

Anstatt klassischen Weihnachtsgrüßen zum Jahresende haben wir uns, ganz im Zeichen unserer Vision, entschieden, etwas für den Klimaschutz zu tun. Mit dem Pflanzen von 1.000 neuen Bäumen in einem ländlichen Gebiet von Nicaragua, leisten wir einen doppelten Beitrag zum Projekt von PRIMAKLIMA e.V. vor Ort. Durch die Einbindung von CO2 in den Bäumen, ist das Aufforstungsprojekt sowohl ein Beitrag zum Klimaschutz als auch zur Klimagerechtigkeit, denn es unterstützt Menschen, die besonders anfällig für die Auswirkungen der Klimakrise sind.

Reduzierung der CO2-Emissionen: Einfach nur Bäume pflanzen reicht nicht

Als lebendige Klimaschützer, werden die 1.000 Setzlinge in den nächsten 50 Jahren 180 Tonnen CO2-Kohlendioxid einbinden. Das allein ist nicht die Lösung, aber Aufforstung ist die größte natürliche Klimaschutzmöglichkeit, die uns zur Verfügung steht. Daher sollten wir immer wieder die Gelegenheit nutzen, in Zukunft in Aufforstungsprojekte zu investieren und den Wald zu unserem Partner im Klimaschutz zu machen.

Wir streben nach nachhaltiger Mobilität

Auch weiterhin ist unsere Vision nach einer nachhaltigen Mobilität der Kern unseres Tuns. In den vergangenen sieben Jahren nach unserer Gründung, konnten wir bereits 10 Mio. Kilowattstunden Strom abrechnen und somit bereits über 5 Mio. Kilogramm CO2 einsparen. Da sich der Verkehrssektor in den vergangenen Jahren zum größten Energieverbraucher und zweitgrößten Emittenten von Treibhausgasen entwickelt hat, ist er auch ein Schlüsselbereich für den Klimaschutz, in dem wir alle gemeinsam einen großen Beitrag leisten können.

Klimaneutral und emissionsarm kann der Verkehr der Zukunft nur werden, wenn motorisierte Fahrzeuge ebenfalls mithilfe von CO2-neutralen Energien angetrieben werden. Wir sehen E-Mobilität als Chance für eine Verkehrswende: Die Gesellschaft braucht eine effiziente Gestaltung des Verkehrssystems und verlagert sie auf umweltverträgliche Verkehrsmittel. E-Mobilität ist mehr als nur E-Auto. Sie kann Teil eines Kulturwandels werden – eine neue Mobilität fördern. Eine nachhaltige Mobilität, die ebenso qualitativ und bequem ist, wie die aktuell gelernte aber eben nicht mehr umweltfreundliche Mobilität, wie wir sie heute leider noch immer größtenteils leben.

Über has·to·be gmbh

has·to·be bereitet nachhaltiger Mobilität den Weg. Mit dem umfassenden Betriebssystem und innovativen Services bietet has·to·be alles, was Unternehmen für den Erfolg mit der E-Mobilität benötigen: vom sorgenfreien Betrieb von E-Ladestationen bis zum kompletten Management weltweiter Mobilitätsangebote.

Mehr als 100 Mitarbeiter aus zehn Nationen arbeiten am Firmensitz der has·to·be gmbh im Land Salzburg und den Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, München und Wien.
Seit 2019 ist die Volkswagen Gruppe ein starker Partner von has·to·be.

Im Rahmen der be.connected conference bringt has·to·be jedes Jahr Unternehmer, Vertreter und Innovatoren der Branche zusammen, um sich auszutauschen und zu vernetzen.

Kontakt

has·to·be gmbh

Sabrina Wurzer
Tel: +43 6452 21200-61
Email: sabrina.wurzer@has-to-be.com

https://has-to-be.com/de/
https://be.connected-conference.com/