"da emobil" als Kunde in der Elektromobilität | has to be E-Mobilität
da emobil Logo auf orangem Hintergrund

Wir stellen vor – Unser Kunde: „da emobil“

„da emobil“ wurde von den beiden Familienunternehmen „fiegl + spielberger“ und „GUTMANN“ gegründet. Diese kommen aus den Bereichen Elektrotechnik und Energielieferung.

„fiegl + spielberger“ ist Spezialist für Stark- und Schwachstrom und Westösterreichs Marktführer in Sachen Elektrotechnik. Sie beschäftigen bereits über 400 Mitarbeiter an neun verschiedenen Standorten in Österreich.

Gutmann baute den Grundstein des Unternehmens mit dem Heizölhandel auf und eröffnete in weiterer Folge die ersten eigenen Tankstellen. Das Tankstellennetz umfasst heute rund 100 Stationen in Österreich. Heute kann sich das Familienunternehmen den größten privaten Energielieferanten Westösterreichs nennen und ist das einzige Unternehmen, welches Wärme, Energie und Mobilität aus einer Hand bietet.

Was macht „da emobil“?

Das Unternehmen bietet gesamtheitliche E-Mobilitätslösungen aus einer Hand. Ihr Angebot reicht vom Verkauf und der Vermietung von maßgeschneiderter Hardware über spezifische Softwarelösungen mit has·to·be als Partner, bis hin zu umfassenden Dienstleistungen wie Beratung, Wartung und Service.

Dass der Kunde alles aus einer Hand erhält bringt den Vorteil mit sich, dass es nur einen Ansprechpartner gibt, jedoch Kompetenzen aus den beiden Bereichen Elektrotechnik (fiegl+spielberger) und Energiezulieferung (GUTMANN) vorhanden sind. da emobil kümmert sich um die Analyse, Projektierung, Installation, Inbetriebnahme sowie den laufenden Betrieb von Ladesäulen. Optional zum Gesamtpaket, kann dem Kunden auch die Stromzulieferung der Mutterfirma GUTMANN angeboten werden.

Software für Betrieb und Abrechnung

Neben der Hardware, bietet da emobil auch die passende Software für Betrieb und Abrechnung. Hierbei gilt die has.to.be als langjähriger Partner. Mit eigens entwickelten Online-Tools kann der Kunde seine Ladestation ausgewählten Nutzern zugänglich machen. Die Autorisierung und das Laden kann mittels RFID-Karten, QR-Codes oder App erfolgen.

Unter anderem unterstützt das Unternehmen seine Kunden auch bei Förderansuchen und Genehmigungsverfahren, oder wickelt diese gänzlich ab. Diese Themen erfordern besonders viel Know-how und dazu benötigt man Kompetenzträger, welche dabei unterstützen.

Wir sind stolz da emobil als unseren Kunden zu heißen und freuen uns auf weitere großartige Zusammenarbeiten!

Hier mehr übers Unternehmen erfahren!

Über has·to·be gmbh

Das Unternehmen mit Sitz in Radstadt (Salzburg), München und Wien ist ein führender Gesamtlösungsanbieter für Elektromobilität. Die Produkte und Services von has·to·be bieten alles, was Unternehmen für den Erfolg in der Elektromobilität brauchen: vom sorgenfreien Betrieb von E-Ladestationen bis zum Management von weltweiten Mobilitätsangeboten. Das Produkt be.ENERGISED – die von has·to·be entwickelte intelligente Software zur Verwaltung von E-Ladeinfrastrukturen – wird weltweit bei mehr als 14.500 Ladestationen erfolgreich eingesetzt.