Das waren die be·connected eMobility·Innovation·Days

Eine ausverkaufte Konferenz, jede Menge spannende Speaker und kontroverse Diskussionen: Das war die be·connected 2018. Und das beste: Der Termin für 2019 steht bereits!

Vor einem prall gefüllten Auditorium begrüßte Initiator Martin Klässner (has·to·be) zum Start des ersten Tages die Teilnehmer. In seiner Key-Note machte er einmal mehr klar, worum es bei der neuen Konferenz geht: die Akteure und Entscheider der Branche zu vernetzen, Knowhow zu vermitteln und gemeinsam den Markt der Elektromobilität zu entwickeln.

Dieser Leitgedanke zog sich durch alle Vorträge: Während am ersten Tag Trends und Entwicklungen im Vordergrund standen, drehte sich der zweite Konferenztag um aktuelle Herausforderungen: Beispielsweise die Auswirkungen des Eichrechts auf Ladestationshersteller und -betreiber sowie die Folgen der DSGVO für eMobilityprovider.

Reizthema Eichrecht

Besonders intensiv wurde das Eichrecht diskutiert. Von Zustimmung bis zu klarer Kritik reichten die Wortmeldungen der Teilnehmer. Martin Klässner vermittelte einen Überblick über den Stand der Dinge und gab einen Ausblick, worauf sich Ladestationsbetreiber schon jetzt einstellen sollten. Ergänzt wurde Klässners Vortrag passend durch jenen von Dr. Katharina Boesche, die als Top-Expertin zu den rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland referierte.

Fazit: E-Mobilität kommt!

Bei einer Sache waren sich alle Vortragenden einig: eMobility ist schon heute ein Teil des Mobilitätsmixes und wird künftig dramatisch an Bedeutung gewinnen. Was es nun braucht, ist der gemeinsame Wille zur Weiterentwicklung des Marktes. Der Weg dorthin? Führt über Innovationsgeist, Vernetzung und Kooperation.

Jetzt Frühbucher-Rabatt sichern

Nach dem erfolgreichen Start der be·connected steht bereits heute fest: Die Konferenz geht in die zweite Runde. Markieren Sie sich schon heute den 12. und 13. September 2019 rot im Kalender und profitieren Sie von unserem Early Bird Rabatt für Frühbucher.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern und Partnern und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!